Die Ursache der Wirkung nachvollziehen

Ich bin es, was mich heilt, ich bin es, was mich leiden lässt, ich investiere Gefühle und bin überzeugt von etwas, das verändert das Wesentliche . Unsere Gedanken (verknüpft mit Gefühlen) sind in der Lage Molekülbindungen zu verändern. diese Bindungen verändern sich durch Elektronen. (Impulse) diese Elektronen haben Eigenschaften (Spin) dieser Spin ist veränderbar. (Bewusstsein)…

Ewigkeit statt Einsamkeit

Wenn ich mit Dir zusammen bin, bin ich morgen alt. Denn jede Sekunde mit Dir, verzehrt die Zeit Sie vergeht so schnell, dass nur noch ein bisschen bleibt, also beeile ich mich und ich sage bescheid, wir halten die Zeit an und bleiben zu zweit sind wie eingefroren, gemeinsam in der Ewigkeit Universelles Bewusstsein

In Resonanz

In Resonanz zu sein bedeuet mehr als nur im Einklang mit sich und der Umgebung zu sein. vielmehr ist es ein Zustand der Vollkommenheit. In diesem Zustand sind wir Wach. Wir sind ausgeglichen und zufrieden, und erkennen die Verbundenheiten zwischen den Dingen und uns. wir verspüren natrülicherweise Glück in einer speziellen Form, erhalten Dankbarkeit und…

Seiten einer anderen Welt

Exlusiver Rheim schleicht sich heimlich leise Schaut sich um und glaubt es kaum in attraktiver Weise Er Fließt hinein und scheint sich reisend zu begegnen Merkt wie sich der windige Gedanke erst erhebt, wonach er sich richtung boden, legt. Er darauf wartet wieder gedacht zu werden das sich der Tag und Takt einig werden. Sich…

Hineinsehen statt drauf Schauen

Gewisse Menschen sehen mehr in dir als es dir vielleicht lieb ist. Sie sehen, wenn dein Lächeln weint, denn sie erkennen, wenn der Zorn die liebe aufwühlt. Sie bemerken, wenn Dein Schweigen redet, um die Dinge zu vermitteln, die du in Worten nicht verpacken kannst. Sie wisen nicht nur, wie du aussiest oder kennen einen…

Zweckvolle Erfüllung

Sinnenfreuden erfüllen ihren Zweck Leider wie ein Schiff auf dem Wasser, aus Holz mit leck. Es schwindet die Energie, es wendet sein Deck. Bringt uns Frust statt Freude mit Trauer, fährt weg. Es bricht im Wasser, jede Faser verschreckt So bin ich nie sicher solange ich fahre, drum bleib ich hier und entspanne die Lage.

Ent- Täuschug

Wer sich selbst täuscht und die Ent-täuschung als negativ wahrnimmt ist selbst in der Begrifflichkeit der Wörter getäuscht worden. Klar fühlt es sich nicht an wie glück, dennoch ist die enttäuschung ein wichtiger Teil um zu erkennen wir sind nur dabei, die Wahrheit gegen die Illusion zu ersetzen. Das allein kann uns in Glück versetzten….

Sich der Sache bewusst werden.

Vor dem Erleben das Beben ersehen sich nicht über die bereits erlebten Leben sehen. darauf hin eueren eigenen Weg Erleben und Einsehen das Reden hängt vom erlebeten Gehen dem momentanen Geschehen sowie dem übersehen eurer Seele ab.

Seile die Halten

Es ist wie das balancieren auf einem Seil, ich durch das Vertrauen bis ans Ende gelange, doch beim ersten Zweifeln ins Schwanken gerate. Ich durch das Schwanken Falle und wieder von neuem Beginne. Vertraue ich jedoch überquere ich nicht nur dieses Seil, sondern stehe schon bald vor dem nächsten, dünnerem und längerem Seil. Dieser weg…

Drinnen statt Draußen

Trauer versetzt Berge, Liebe Welten Tränen füllen Meere und mein Schmerz Verzerrt jeden Blick in die Ferne. An diesem Punkt Schaue ich nicht weiter Weg, hinaus oder fort. Sondern lenke ich meinen BLick und meine Aufmerksamkeit zurück in mich hinein Dort hinein gelenkt wird mein Inneres mir selbst offenbart und die Antwort scheint mir klar.